Aachen: Unfall auf der Monschauer Straße: Stau vor der Autobahnauffahrt

Aachen : Unfall auf der Monschauer Straße: Stau vor der Autobahnauffahrt

Nach einem Unfall auf der Monschauer Straße staute es sich am Freitagmorgen zwischen Oberforstbach und der Autobahnauffahrt Lichtenbusch in Richtung Belgien. Eine Fahrerin wurde verletzt.

Wie die Polizei meldet, fuhr ein 45-jähriger Brite gegen 6.20 Uhr am Freitag auf der Monschauer Straße stadtauswärts und wollte an der Einmündung zur Autobahn nach links in Richtung Lüttich abbiegen. Hierbei übersah er den Kleinwagen einer ihm entgegenkommenden 47-jährigen Frau aus Würselen.

Bei dem Zusammenstoß der beiden wagen wurde die Fahrerin leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte sie zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Der entstandene Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Der Kleinwagen wurde abgeschleppt.

Während der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten, die etwa eineinhalb Stunden dauerten, stand auf der Monschauer Straße nur ein Fahrstreifen für beide Richtungen zur Verfügung. Trotz der Regelung durch Beamte der Polizei kam es zu längeren Staus im Berufsverkehr.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung