1. Lokales
  2. Aachen

Bis Mai 2023: Umfangreiche Bauarbeiten in der Pontstraße beginnen

Bis Mai 2023 : Umfangreiche Bauarbeiten in der Pontstraße beginnen

Die beliebte Ausgehmeile an der Pontstraße in Aachen wird ab Anfang April für über ein Jahr zur Baustelle. Was nun genau geplant ist.

Die Regionetz erneuert ab Montag, 4. April, die Versorgungsleitungen und Hausanschlüsse in der Aachener Pontstraße. Die Arbeiten beginnen an der Pontstraße gegenüber der Heilig-Kreuz-Kirche und wandern in Richtung Driescher Gässchen als Verbindungsstück zwischen Templergraben und Hirschgraben. Hintergrund sind Arbeiten an den Versorgungsleitungen sowie die Erneuerung der Straßenoberfläche durch die Stadt Aachen.

Die Arbeiten in diesem Stück Fußgängerzone werden voraussichtlich bis Anfang Juni abgeschlossen sein, teilt das Unternehmen mit. Die Pontstaße werde dann wieder so eingerichtet, dass eine Außengastronomie möglich ist. Im vergangenen November wurde dafür eine Informationsveranstaltung durchgeführt.

In den Sommermonaten beginnt der zweite Bauabschnitt am Driescher Gässchen zwischen Hirschgraben und Templergraben und wird voraussichtlich zwei Monate dauern. Im September/Oktober wird die Regionetz damit beginnen, die Hausanschlüsse der kompletten Pontstraße zu erneuern.

Im Anschluss wird die Stadt Aachen die Straßenoberfläche der Pontstraße erneuern. Diese Arbeiten sollen voraussichtlich bis Mai 2023 abgeschlossen sein. Nähere Informationen zu den Arbeiten sind online zu finden unter: www.aachen.de/pontstraße.

Während der gesamten Bauzeit sollen alle Geschäfte und Lokale zu Fuß erreichbar bleiben. Besondere Bedingungen für die einzelnen Lokale und Läden, werden im Bauablauf individuell geregelt, heißt es in der Mitteilung der Regionetz weiter. Die Veranstaltungen in der Innenstadt würden ebenfalls berücksichtigt.

(red)