Aachen: Ulla Hahn liest aus „Das verborgene Wort“

Aachen: Ulla Hahn liest aus „Das verborgene Wort“

Die Schriftstellerin Ulla Hahn liest am Montag, 19. Oktober, um 19 Uhr, im Aachener Dom ausgewählte Gedichte und aus ihrem Roman „Das verborgene Wort“.

Der 878 Seiten umfassende Band „Gesammelte Gedichte“, der ihrem Mann Klaus von Dohnany gewidmet ist, versammelt Texte aus vier Jahrzehnten. Die Gedichte verfügen über einen unverwechselbaren Ton und belegen, dass die Dichterin auf der Folie eines christlichen Welt- und Menschenbildes ein breites Spektrum an Themen behandelt.

Veranstalter der Lesung mit Ulla Hahn ist die Europäische Stiftung Aachener Dom. Erzbischof em. Dr. Werner Thissen von Hamburg wird in das Werk der Schriftstellerin einführen. Musikalisch begleitet wird die Lesung von Musikern des Dreiländer-Streichquartetts.

Der Eintritt beträgt zehn Euro. Karten sind im Vorverkauf in der Dominformation, Johannes-Paul-II.-Straße, sowie an der Abendkasse im Dom erhältlich. Der Reinerlös aus der Dichterlesung fließt uneingeschränkt in die Domerhaltung.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung