1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Überfallopfer die Achillessehne durchschnitten: Belohnung ausgesetzt

Aachen : Überfallopfer die Achillessehne durchschnitten: Belohnung ausgesetzt

Drei Tage nach einem brutalen Überfall auf einen 22-jährigen Mann in der Nähe der Pontstraße in Aachen hat die Polizei einen Zeugenaufruf gestartet. Dem Opfer war dabei die Achillessehne durchtrennt worden. Der Arbeitgeber des Angegriffenen hat unterdessen eine Belohnung ausgelobt.

rDe r2g-äJhei2 war ggnee 3.04 hrU am mgsgoSnrtemaa leeanli uz Fßu onv rde earsnPoßtt rzu tdaBeonrßlsle nrsweeutg sgewnee. baeDi rdeuw er chna nngieee gbnAaen öltpzihlc vno netnhi ganenfegfir nud zu onBed e.eglgasnhc iDabe overlr re uzrk sda .weiBsusstne

sAl re dewier uz hisc ,mak ebmetekr er niee rcewhes nteinuwhtSdc an ieemns hrntece ußF ndu teeltls s,fet adss nesi dyHna oelghsent ondrew awr. mI ehsakrnKuna utemss eid Wdune oiartntäs dbteaenlh rnde.ew

u,eengZ edi ma mnSsaagmortge ni der hrncaeAe endnstnatI eähigtcverd hWnanmnuehgre etaghcm anhbe, enerwd ,geetebn scih mit der iPilzeo tuern edr romTueneelfnm 310-402/7515719 zu edn tiünezerBo redo edr 370907124-4152/ haebaßlur der eontürBezi in iruengnVbd zu entsez.

Der Atergeiebrb dse sOerfp tha rüf nieen iwse,nHi red rzu igguenrrEf edr ärTte fht,ür neei goBulhenn von 0001 uoEr nvhrr.coeeps