Aachen: Trickdiebe bestehlen Seniorin in Aachener Innenstadt

Aachen : Trickdiebe bestehlen Seniorin in Aachener Innenstadt

Mit Hilfe eines Ablenkungsmanövers haben zwei Trickbetrüger am Dienstag mitten in der Aachener Innenstadt eine alte Dame um einen vierstelligen Geldbetrag gebracht.

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, hatte die 83-jährige Aachenerin ihr Auto auf einem Parkplatz in der Nikolausstraße abgestellt, um ein paar Erledigungen in der Stadt zu tätigen. Dabei hob sie Geld bei einer Bank an der Theaterstraße ab und steckte es in ihre Handtasche. Dann kehrte sie zu ihrem Wagen zurück.

Als sie dort die Tasche auf einen Sitz legte, bemerkte sie einen Mann, der hinter dem Auto stand. „Offenbar ein Ablenkungsmanöver“, vermutete Polizeisprecher Andreas Müller am Mittwoch. Als die Seniorin ihn fragen wollte, was der Unbekannte dort zu suchen habe, lief dieser unvermittelt los in Richtung Parkplatzausfahrt. Nun bemerkte die 83-Jährige auch den Komplizen des Mannes. Er hatte sich ihre Handtasche genommen und flüchtete damit die Nikolausstraße hinunter in Richtung Bahkauv.

Die Geschädigte beschreibt die beiden Männer als etwa 50 Jahre alt, mittelgroß und bekleidet mit karierten Hemden. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei unter Telefon 0241/9577-33201 oder (außerhalb der Bürozeiten) unter der 0241/9577-34210 entgegen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung