Aachen: Trickbetrüger bestehlen 88-jährige Seniorin

Aachen: Trickbetrüger bestehlen 88-jährige Seniorin

Zwei Seniorinnen sind in Aachen mit dem „Enkeltrick“ böse heriengelegt worden. Letzten Donnerstag, so die Polizei am Mittwoch, erhielt eine 88-jährige Aachenerin einen Anruf von einer angeblichen Enkelin.

Die Betrügerin gab an, beim Notar zu sein und bat ihre „Oma“ um 10.000 Euro, die ein Mitarbeiter des Notars abholen würde. Um ihrer Enkelin zu helfen, hob die Seniorin einen höheren Bargeldbetrag ab und händigte das Geld dem unbekannten Trickbetrüger aus.

Am selben Tag klingelte gegen 14 Uhr ein seriös wirkender Mann bei einer älteren Frau am Ronheider Weg und gab sich als Mitarbeiter der Stadt Aachen aus. Unter dem Vorwand, die Wohnung kontrollieren zu müssen, verschaffte sich der etwa 25 Jahre alte Mann Zugang zur Wohnung und entwendete unbemerkt Bargeld und Schmuck. In Herzogenrath bestahlen Trickbetrüger am Dienstag eine 88-Jährige Frau.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung