Freund: Traditionelles Fest der Freunder Maijungen

Freund : Traditionelles Fest der Freunder Maijungen

Im Brander Ortsteil Freund ist es seit mehr als 60 Jahren eine liebgewonnene und gepflegte Tradition, dass die Freunder Maijungen alljährlich ihr Maifest feiern. Traditionell eingeläutet wurde es mit dem Speck-und-Ei-Essen beim diesjährigen Maipaar Bente Strickstrock und Tim Bräutigam.

Weiter geht es mit den Feierlichkeiten im Festzelt und dem schmucken Festumzug mit klingendem Spiel durch Freund und Brand.

Die Maiaktivitäten 2015 der Freunder Maijungen, die sich auch außerhalb der Maifeierlichkeiten in ihrem Stadtbezirk sozial engagieren, wie z.B. bei der Pflege der Kreuzanlage am Dorfplatz oder beim „Frühjahrsputz in Brand“, starten mit dem Aufstellen des Maibaumes am Samstag, 25. April, auf dem Dorfplatz vor der Gaststätte „Am Freunder Eck. Das traditionsreiche Maifest steigt am Donnerstag, 30. April, im Festzelt an der Eilendorfer Straße (20 Uhr gegenüber dem alten OBI).

Früh auf den Beinen sind nach der rauschenden Ballnacht alle Freunder, wenn am Maifeiertag, 1. Mai, um 10 Uhr der Startschuss für den bunten Festumzug fällt. Er startet am Festzelt und führt über die Eilendorfer Straße, Buschstraße, Goertzbrunnstraße, Freunder Landstraße, Birkenstraße, Freunder Landstraße, Goertzbrunnstraße, Im Goedersfeld, Freunder Landstraße, Schroufstraße, Am Reulert, Georgstraße und Schroufstraße zurück zur Eilendorfer Straße, wo er gegen 12 Uhr am Festzelt der Freunder Maijungen endet. Auch in diesem Jahr können Kinder mit ihren Fahrrädern wieder den Festumzug begleiten. Das Schmücken der Fahrräder findet am Mittwoch, 29. April, ab 18 Uhr im Festzelt statt.

Im Anschluss an den Festzug steigt im Festzelt wieder ein kombinierter Früh- und Dämmerschoppen. Mit von der Partie sind u.a. die Band „Night in Paris“ und mit Ralf III. Held der designierte Brander Bürgerprinz, der sich erstmals mit seinem Hofstaat in der Öffentlichkeit zeigen wird. Außerdem bieten die Maijungen für die jungen Besucher wieder tolle Kinderanimationen, wie z.B. den beliebten Maibaum-Wurf-Stand.

Eintrittskarten für den Mailball 2015 sind zum Preis von jeweils 8 Euro im Vorverkauf (Abendkasse 10 Euro) bei den Freunder Maijungen, in den Gaststätten Königs, ”Beim Addi“ und „Freunder Eck“, sowie bei Schreibwaren Sittard, der Firma Axel Gier und Lotto-Toto Senden & Thissen, Alter Posthof 10, Aachen, erhältlich.

Weitere Informationen: www.freunder-maijungen.de

Mehr von Aachener Zeitung