1. Lokales
  2. Aachen

Theaterstück "Was ihr wollt" für Hörende und Gehörlose in Aachen

Kostenpflichtiger Inhalt: Augenkontakt ist bei „Handblick“ wichtig : Einblicke in eine andere Theaterkultur

„Was ihr wollt“ ist der Titel von William Shakespeares Komödie, die die Theatergruppe „Handblick“ seit nun mehr als einem halben Jahr einübt. „Was ihr wollt“ passt auch zum gewünschten Publikum, das für die Aufführungen erwartet wird, denn das Stück wird sowohl für hörende als auch für gehörlose Zuschauer aufgeführt.

Unsre„e Teegrppehruat benah irw enEd 5120 ni toKapienoro red Tstularhhceee aAhnec ndu dme räHuröZt-iscdeeggnethmn ered,ügtng“ hretälz nDaai aangi,lorM das„ ileZ snerure euprGp tsi se, dme levi uz rrena ateoghanbetTer ürf lerheosög Prsoneen eeegnunrinkgz,wet bear ahuc nde eöeHnrdn iElciebkn ni niee readne hetrTtleuukar zu e“nb.eg

Dei rGppeu etethbs aus 31 sPor,nnee reradtnu sdin sbneei Gsheoeörl dnu ievr Hreön.de s„Da iestpealenrThe ieb nsu sit ,srndae endn wri cSushpraieel süesmn nus immer seneh ö.nennk Dsa sti ikrihclw tb,i“ueegnAar ciehsbebrt ntiaMar aToinl asd seaSuhncrelpi mi htknl.iotseanIseru Sie sbsetl its eien red eödernhn er.caeSnennliuhips Frü„ nus tsi se seawt gzan aredsen, izlcöhptl gneukc zu sü,nmse ow iwr chod notss so rnge nciehaf nur .ehör“n

Gaune sdeesi ifaeferdnufAnntere onv wezi tWlnee tsi se, dsa edi otreerfhamT nud die eruGpp uz taswe srdeBoemen m.cath dl“cniab„Hk ist ide seetr epaehdäperbettGgrneru erd oergEiu nud tah ni ndesie evir ahnerJ sgiasenmt nffü ePrnndokuito ufa edi Benüh .rehcgabt Auf „inE aamcm“uStrhmrtsneo lgtof in edmesi Jarh dsa eezitw kütcS onv Sahaer,kepse asd eid ppruGe ueüfrahfn id.wr

eDi eemeirPr sde Stüsck tis am iMctth,wo .8 aMi, um 02 rhU im aecpS des wLigdu usmro.F Enei wteiez rAngfuüuhf gbti se ma iohwc,ttM 15. iM,a ruz enebls teZi udn ma ebnlse O.rt kcseiTt keönnn rep iMalE- na daer.c@ancaeibnladhhtekkn- isrveerret wednre. sDa ütkSc grtelfo tlopektm ni Gnbderaäehcrpes dun widr rfü die nöhreedn hsuZcerau in aeLhustcapr ebzrt.üste