Aachen: Theaterfest: Organisiertes Verbrechen im Theater Aachen

Aachen: Theaterfest: Organisiertes Verbrechen im Theater Aachen

Das Theater Aachen lädt am kommenden Samstag, 28. Oktober, von 12 bis 17 Uhr zum großen Theaterfest ein. In diesem Jahr haben sich die Theatermacher inspirieren lassen von der Erfolgsserie „Die Sopranos“ oder der bekannten Trilogie „Der Pate“ und gehen nicht ganz legale Wege, wenn alles im Zeichen der Mafia steht und das „organisierte Verbrechen“ Einzug ins Theater hält.

Mit Technikshows und Lesereisen durch die Treppenhäuser und unbekannte Orte des Theaters lernt man das Theater noch einmal ganz anders kennen. Außerdem erwartet die Besucher eine Poker-Ecke im Hinterzimmer, Live-Musik im Spiegelfoyer und bei individuellen Führungen durch das Theater zeigen Mitarbeiter ihren ganz persönlichen Weg durch das Theater — interessante Geschichten garantiert!

Mit eingeschaltetem Handy ins Theater? Auch das geht beim Theaterfest, denn das Theater lädt zu einem Blick hinter die Kulissen extra für „Instagrammer“ ein. Man darf gespannt sein auf die Eindrücke, Bilder und Beiträge unter dem Hashtag #TheaterAachen. In der Kammer kann man mittels Fragebogen klären welcher Mafia-Typ man ist und mit Gleichgesinnten ins Gespräch kommen.

Wer schon immer mal seine gesanglichen Fähigkeiten testen wollte, kann dies beim gemeinsamen Singen mit Chordirektorin Elena Pierini ausprobieren. Nach einem professionellen Einsingen werden zwei italienische Chorstücke einstudiert, die anschließend bei der italienischen Hochzeit gesungen werden, die einer der Höhepunkte des Theaterfestes ist. Das Spiegelfoyer verwandelt sich in eine italienische Piazza: dort wird dann groß gefeiert mit allem was dazugehört: Brautgesellschaft, Bandamusik, italienische Pasta und Wein! Authentischer geht‘s nur in Italien...

Für das junge Publikum gibt es kindgerechte Familienführungen, eine Lesereise passend zum Familienstück „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ und eine Fotowand an der man sich in kleine Verbrecher verwandeln und ablichten lassen kann. Die Kostümabteilung bietet individuell gestaltetet Taschen zum Verkauf an — jede ein Unikat für sich. Am Abend präsentieren um 19.30 Uhr die Mitglieder des Ensembles und das Sinfonieorchester Aachen auf der Bühne eine musikalische Gala. Im Anschluss an die Gala kann man den Abend bei einem Getränk im Spiegelfoyer ausklingen lassen.

Der Eintritt zu fast allen Veranstaltungen ist frei! Einzig für die Hochzeit um 15 Uhr wird eine kleine „Schutzgeldabgabe“ fällig, für die man allerdings Essen erhält. Für die Hochzeit, die Führungen und die Lesereisen gibt es, wegen begrenzter Teilnehmerzahlen, am Tag selber am Infostand kostenlose Karten. Für die Gala am Abend sind kostenlose Zählkarten an der Theaterkasse ab sofort aber auch am Tag selber erhältlich. Während des ganzen Festes ist für das leibliche Wohl gesorgt — natürlich mit Pizza und Pasta!