Aachen: Theaterdinner: Das Da Theater startet in neue Spielzeit

Aachen: Theaterdinner: Das Da Theater startet in neue Spielzeit

„Aachen. Theater - das ist Rausch, Himmel und Hölle, Show und Realität zugleich. Vor allem ist Theater aber die Summe der Menschen, die dort zusammentreffen: Die neurotische Schauspielerin, der überspannte, exzentrische Regisseure oder der etwas naive, unsichere Germanistikstudent, der mit leuchtenden Augen hospitiert.

Am 14. September feiert das „Das Da Theater” die Premiere von Lutz Hübners „Gretchen 89ff” und gewährt seinem Publikum vergnügte, ironische Einblicke hinter die Theaterkulissen: Während den Proben der berühmten Kästchenszene aus Goethes Faust bevölkert eine Vielzahl an Typen und Charakteren die Bühne und entführt die Zuschauer in ihre Welt.

Zu Hübners Dialogen hat das „Das Da” bekannte Songs mit leicht angepassten Texten ergänzt, die die Schauspieler zu Pianoklängen live auf der Bühne zum Besten geben: „Herausgekommen ist ein humorvoller und wilder Mix”, freut sich Theaterleiter Tom Hirtz, der das Stück inszeniert.

Es ist ein besonderes Stück in besonderer Atmosphäre: In der „Brasserie Aix” genießt das Publikum einen Abend voller kulinarischer und künstlerischer Highlights. Die fünf Gänge des Menüs wechseln sich ab mit den Episoden des Stücks. „Neben gutem Essen können wir auch viel gute Laune versprechen”, versichert Hirtz.

Zum vierten Mal veranstaltet das „Das Da Theater” sein Theaterdinner, das sich zu einer festen Größe etabliert hat. Die Außenproduktion ist sehr beliebt - bei Schauspielern und Zuschauern. Die intime Atmosphäre des ungewöhnlichen Spielorts gibt dem Zuschauer das Gefühl, wirklich eine Probe zu besuchen und ganz nah dran zu sein.

Außerdem: „Es ist einfacher, mit der Kunst zur Küche zu gehen, als andersrum”, lacht Hirtz. Er freut sich das neue Ensemble gleich so vielschichtig vorstellen zu können und ist sich sicher, dass sich alle in die Herzen des Publikums spielen und singen werden.

Informationen zu den Tickets und Terminen

Da das Theaterdinner im letzten Jahr so populär war, hat das „Das Da Theater” dieses Mal gleich vier Terminblöcke angesetzt: Kunst und Kulinarisches erwartet die Zuschauer am 14., 15., 21. und 22. September sowie am 16., 17., 23., 24. und 30. November, 1., 7., 8., 14., 15., 21. und 22. Dezember sowie am 4., 5., 11., 12., 18. und 19. Januar 2013.

Einlass ist jeweils um 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Karten sind noch für alle Vorstellungen für 59 Euro erhältlich im Theaterbüro und in der „Brasserie Aix”

Mehr von Aachener Zeitung