1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Theater Ludus zeigt Klassiker in der Citykirche

Aachen : Theater Ludus zeigt Klassiker in der Citykirche

Längst zählen die Aufführungen des Theater Ludus längst zum festen Bestandteil des Aachener Kulturkalenders. Jetzt wagt sich das Ensemble an den nächsten großen Klassiker. Am Freitag, 16. März, und Samstag, 17. März, jeweils 20 Uhr, zeigt die Truppe um Regisseurin Ingrid Wiederhold Johann Wolfgang Goethes „Faust“.

Die Aufführungen finden — wie stets — in der Citykirche St. Nikolaus in der Großkölnstraße statt. Einmal mehr bietet das Gotteshaus eine hervorragende Kulisse für die Tragödie um den renitenten Gelehrten Heinrich Faust, der einen Pakt mit dem Teufel schließt, um zur absoluten Erkenntnis zu gelangen. Hier betet das Gretchen zur Mater Dolorosa, wie etliche Menschen, die täglich die Kirche besuchen. Hier hält Faust das Glockengeläut, im Ringen um den Sinn des Daseins, vor dem Selbstmord zurück.

Goethes zweiteiliges Gleichnis handelt von der Suche des Menschen nach Wahrheit. Es handelt von Fausts Weg durch die dornigen Regionen der Außen- und der Innenwelt, seiner Verzweiflung, seinem Verbrechen und letzten Endes seiner Erlösung durch Gott.

In der Inszenierung von Ingrid Wiederhold spielen Arnd Wiederhold, Anna Rohowsky, Irmgard Vogel, Margitta Baldus, Rosemarie David, Insa Hollermann und Christina Sodermanns, den technischen Part übernimmt Markus Zimmermann. Der Eintritt ist wie immer frei, um Spenden wird gebeten.