1. Lokales
  2. Aachen

Theater Aachen sagt alle Vorstellungen wegen Corona ab

Leere Bühnen : Geld zurück für ausgefallene Theatertermine

Aufgrund der dereit grassierenden Corona-Pandemie hat das Aachener Theater alle Vorstellungen zunächst bis zum 19. April komplett gestrichen. Auch die Theaterkasse bleibt demnach geschlossen.

Wer bereits Tickets für eine der nun abgesagten Vorstellungen gekauft hatte, soll natürlich trotzdem sein Geld zurückbekommen. Wer seine Theaterkarten über die Internetseite des Theaters gekauft hat, bekommt sein Geld auf gleichem Zahlungsweg zurück und muss gar nichts unternehmen, so die Theaterverwaltung. Wer sein Ticket an der Theaterkasse gekauft hat, meldet sich entweder per E-Mail an theaterkasse@mail.aachen.de oder per Post an Theater Aachen, Theaterkasse, Theaterplatz 1, 52062 Aachen unter Angabe der Bankverbindung. Man kann das Ticket dann entweder gegen eine andere Vorstellung eintauschen, einen Gutschein bekommen oder das Geld per Überweisung zurückbekommen. Wer sein Ticket bei einem anderen Anbieter erworben hat, beispielsweise beim Medienhaus Aachen, wendet sich zur Abwicklung direkt an den jeweiligen Anbieter. Theater-Abonennten kriegen einen Umtauschschein und müssen nichts weiter unternehmen. Weil das Theater mit einer hohen Zahl von E-Mails und Briefen rechnet, bittet die Verwaltung um Geduld bei der Bearbeitung.