1. Lokales
  2. Aachen

Lothringerstraße: Testlauf mit der neuen „Fahrradflunder“

Lothringerstraße : Testlauf mit der neuen „Fahrradflunder“

Als „Vietsflonder“ machte sie in den Niederlanden Karriere, nun wird die „Fahrradflunder“ erstmals in Aachen eingesetzt. Mit ihr werden neue Standorte für Fahrradbügel getestet.

astlEmsr ath dei aSdtt ahencA tezjt eine aetnesnnog andrFaduelfrhr ,igtteezens um end rfadeB nov Fürealarhbndg uz netst.e ufA dre mloienb Porlm,ftat edi geanosu grßo its wie eni lar,pzkaPt enkönn hact eRrdä irechs netgeetkta rn.wede etzsnieEgt rdiw esi redietz an edr ,iLoßteersgrntarh wo lGsfsäuetcteeh cirzühkl hmre lblgblAüeset ürf reäRd gdroetfre .baneh nneW eid agusnsultA cohh its, lnleso edi heFbagrürdal rtaeudafh tliaitnelrs nrweed. iMt red rruFafhdndae,rl edi awte elal erid sib vrei Maneto nerhi tartdSno heneswcl l,lso nnka annd ide chaefragN rntardnsoe stgeeett wdeer.n Dei affAnhungsc uwdre im iaM shosnbeecls nud hget fua niee enugAngr erd DPS .üucrzk rehM iescerh lltbheeilgAönsctekmi für rdFeraähr egtenl sla ciwhiegt Vsztugusrnaeo rüf ien neGenlig red .rrknVhweesede mI ahnddeseicRt nreewd 5000 rhagFabedlrü rgre.eoftd