1. Lokales
  2. Aachen

Lothringerstraße: Testlauf mit der neuen „Fahrradflunder“

Lothringerstraße : Testlauf mit der neuen „Fahrradflunder“

Als „Vietsflonder“ machte sie in den Niederlanden Karriere, nun wird die „Fahrradflunder“ erstmals in Aachen eingesetzt. Mit ihr werden neue Standorte für Fahrradbügel getestet.

alssmtEr ath ide ttadS eAnhca tjezt enie angsnenteo lrdFuerdahrnfa gnezit,stee mu end erfBad von rheFbgrdlnüaa uz see.tnt uAf der eiomlnb tlratfo,Pm ied sounega rgßo ist eiw ein ,zPrpktlaa nnenök thac Reräd irsche eaetnktteg dwen.er tstgeeznEi rwdi ies ietzerd na dre ittrLßeahsngoer,r wo eästeuthcselfG kzrlhciü rmeh eeübltllsbAg ürf rdeäR rtdgeoerf n.abeh nneW edi lAnstuguas ohhc st,i osenll die ahFrbagerüdl deaarhfut iitelnrstla .eewrdn Mit dre uerhfa,rFddrnal die wtea aell ried sib vier Mnatoe nirhe drSonatt nhesewlc olsl, nnak dann ide hcearNgaf nsterndaro getsttee nredew. ieD gfanshncAuf ewdur mi iaM snhsbsoleec dnu hetg afu eeni guneAgrn dre DSP kcuzür. ehrM reihsec ltöseblnlhieigetAmck für rFdraärhe gltene las hewicitg usenogsVrutaz für nei geileGnn dre .edrwesrekeVhn mI neetsdiadcRh ewrend 0050 elüragFdhrba tee.rfogdr