Aachen: „Teller Buntes“: Comedy für den guten Zweck

Aachen : „Teller Buntes“: Comedy für den guten Zweck

Der „Teller Buntes“ ist wieder angerichtet. Der Vorverkauf für die 14. Aachener Comedy-Kleinkunst-Gala am Sonntag, 26. März, läuft bereits.

Dabei treten verschiedene Künstler für den guten Zweck auf, denn der Erlös kommt der Behindertenhilfe Aachen — einem Förderverein der Kleebachschule — zugute. Unter anderem mit dabei ist Christopher Köhler. Der Comedy-Magier hat bereits das Fernsehpublikum mit seinen Shows „Köhler am Werk“ und „Die Magier“ zum Lachen gebracht. Er nimmt die ernsten Magiershows auf die Schippe, improvisiert, macht Witze und führt Kunststücke vor. Seit gut zehn Jahren ist der Rheinländer damit erfolgreich im Geschäft.

Auch Comedy-Magier Christopher Köhler ist im März dabei. Foto: Britta Schüssling

Ein weiterer Gast ist Hastenraths Will. Der Landwirt und Ortsvorsteher aus dem Selfkant ist in Aachen ein alter Bekannter. Erst am Wochenende ist er bei der Ordensverleihung „Wider den tierischen Ernst“ aufgetreten. Weitere Gäste sind: Didi Jünnemann (Kabarett), das Duo Diagonal (Slapstick und Komik), Neonfieber (Schwarzlichttheater) und das Wall Street Theatre (englisches Comedy-Theater). Moderation: Veronika Siebert und Norbert Conrads.

Die Show findet im Saalbau Rothe Erde, Hüttenstraße 45-47, um 19 Uhr statt. Einlass ist ab 18 Uhr.

Eintrittskarten können im Vorverkauf beim Kundenservice des Medienhauses Aachen am Elisenbrunnen sowie im Verlagsgebäude des Medienhauses, Dresdener Straße 3, für 22 Euro erstanden werden. An der Abendkasse betragen die Kosten 24 Euro, die Gebühren für die Garderobe sind bereits eingeschlossen.

Mehr von Aachener Zeitung