Aachen: „Superstar des Abstrakten“ zum 100. Geburtstag gefeiert

Aachen: „Superstar des Abstrakten“ zum 100. Geburtstag gefeiert

Wenn ein großer Sohn der Stadt ein rundes Jubiläum begeht, ist die Zahl der Gratulanten besonders hoch. Das wurde am Sonntag bei der Vernissage der K.O. Götz-Ausstellung im Suermondt-Ludwig-Museum deutlich. Es waren so viele, dass hastig zwei Räume über Eck hergerichtet wurden.

<p class="Grundtext-Einzug"> Wenig professionell wirkte auch die Videotechnik, über die eine Grußbotschaft des Künstlers eingespielt werden sollte — was zunächst nur ohne Ton klappte. Gut, dass Götz‘ Ehefrau Rissa für den abwesenden Künstler sprechen konnte. Oberbürgermeister Marcel Philipp begrüßte sie herzlich.

Mehr von Aachener Zeitung