1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Südstraße: Auto brennt im Hinterhof

Aachen : Südstraße: Auto brennt im Hinterhof

Glück im Umglück haben am Donnerstagabend die Bewohner zweier Mehrfamilienhäuser im Kreuzungsbereich Südstraße/Reumontstraße/Mozartstraße gehabt, die an einen gemeinsamen Hinterhof angrenzen. Denn in genau diesem Hinterhof geriet gegen 21.20 Uhr aufgrund eines technischen Defekts ein geparktes Fahrzeug — nach Zeugenaussagen ein schwarzer Alfa — in Flammen.

Und weil der Wagen laut Feuerwehr ziemlich nah an einer Hauswand stand und beim Eintreffen der Rettungskräfte bereits in voller Ausdehnung brannte, waren über geöffnete Fenster schnell mehrere Wohnungen verraucht. Allerdings konnte die Feuerwehr, die mit einem großen Aufgebot schnell vor Ort war, rasch Entwarnung geben.

Gegen 21.20 Uhr geriet ein Wagen aufgrund eines technischen Defekts in Brand. Foto: Ralf Roeger

Das brennende Auto war bereits gegen 21.40 Uhr gelöscht, und auch der Schaden in den Wohnungen hielt sich in engen Grenzen. Die Feuerwehr überprüfte und belüftete nach eigenen Angaben mehrere Wohnungen. Außerdem wurden mehrere Hausbewohner wegen des Verdachts auf Rauchgasinhalation von Sanitätern und Notärzten in Augenschein genommen. Verletzt wurde jedoch niemand.

Insgesamt waren die Berufsfeuerwehr und die freiwillige Feuerwehr mit rund 35 Einsatzkräften vor Ort.

(red)