Aachen: Studentisches Wohnen auf der Tagesordnung

Aachen: Studentisches Wohnen auf der Tagesordnung

Drei Sitzungen stehen auf der Tagesordnung für die Lokalpolitiker.

Am Dienstag, 18. September, 17 Uhr, tagt der Betriebsausschuss Eurogress. Auf der Tagesordnung stehen ein Zwischenbericht des Hauses für das zweite Quartal 2012 und der Wirtschaftsplan für das Jahr 2013. Der Ausschuss trifft sich im Konferenzraum 3 des Eurogress, Monheimsallee 48.

Am Mittwoch, 19. September, treffen sich um 17 Uhr die Mitglieder des Ausschusses für Arbeit, Wirtschaft und Wissenschaft im Sitzungssaal des Hauses Löwenstein, Markt 39. Sie überraten über das Kulturwirtschaftliche Gründerzentrum, städtische Beteiligungen, die Neuaufstellung der AGIT-Gesellschaft bei der Gründung eines Zweckverbandes Region Aachen, die Beteiligung der Politik an der dreistaatlichen Arbeitsgemeinschaft Charlemagne und das studentische Wohnen in Aachen als Folge des Gymnasiums in acht Jahren (G8).

Schließlich kommt der Betriebsausschuss Theater und Volkshochschule (VHS) am Donnerstag, 20. September, um 17 Uhr im Verwaltungsgebäude Mozartstraße, Raum 207/208, zusammen. Die Kommunalpolitiker debattieren über den Jahresabschluss 2010/2011 von Stadttheater und Musikdirektion und den lokalen Aktionsplan gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus der VHS.

Mehr von Aachener Zeitung