1. Lokales
  2. Aachen

Mal-Aktion in Aachen: Stein-Schlange in „doofer Corona-Zeit“

Mal-Aktion in Aachen : Stein-Schlange in „doofer Corona-Zeit“

104 bemalte Steine innerhalb von drei Tagen: Auf einer Länge von rund 18 Metern liegen sie im Park von Schloss Schönau. Ein Geschwisterpaar aus Richterich hat sich diese schöne Aktion einfallen lassen.

Alle Besucher sind aufgefordert, Steine zu nehmen, sie zu bemalne und in die Reihe zu legen. Und dass das Projekt  ankommt, ist mehr als augenfällig. Viele Passanten bleiben stehen, manche machen sich eigens zum Richtericher Schlosspark auf, um die kleinen steinernen Kunstwerke zu besichtigen.

„Mal sehen, wie lange die Stein-Schlange in dieser doofen Corona-Zeit wird“, schreiben die Geschwister. Im Moment wächst und wächst sie...

Ähnliche Aktionen hat es übrigens auch an anderen Stellen der Stadt gegeben, zum Beispiel in Eilendorf in unmittelbarer Nähe zum Flötenspieler.

(red)