1. Lokales
  2. Aachen

Monschauer Straße betroffen: Stau nach Unfall im Berufsverkehr

Monschauer Straße betroffen : Stau nach Unfall im Berufsverkehr

Nach einem Auffahrunfall auf der Monschauer Straße hat sich der Verkehr am Mittwochmorgen auf mehreren Kilometern in Richtung Aachener Innenstadt gestaut. Ein Autofahrer wurde leicht verletzt. Die Polizei regelte den Verkehr.

Wie Pressesprecherin Petra Wienen bestätigt, ging der Notruf um 7.25 Uhr bei der Aachener Polizei ein. Auf Höhe des Brückchenwegs kurz vor dem Waldfriedhof war es stadteinwärts zu einem Auffahrunfall gekommen. Dabei wurde ein Fahrer leicht verletzt und vor Ort vom Rettungsdienst behandelt.

Beide Autos waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Nach ersten Informationen unserer Zeitung war außerdem Betriebsflüssigkeit ausgelaufen. Während der Unfallaufnahme und den Abschleppmaßnahmen wurde eine Fahrspur gesperrt. Der Verkehr wurde zeitweise von der Polizei an der Unfallstelle vorbeigeleitet, wodurch sich der Verkehr aus der Eifel in Richtung Aachener Innenstadt auf mehrere Kilometer staute.

Nach den Arbeiten konnte die Unfallstelle bereits am Morgen aber wieder freigegeben werden.

(red)