Städteregion zeichnet Helfer im Schulsport aus

Ehrenamt im Schulsport : Städteregion zeichnet fleißige Helfer im Schulsport aus

„Ohne die Menschen, die den Schulsport ehrenamtlich unterstützen, kämen wir nicht weit“, sagt Constantin Mertens, Schulrat der Städteregion. Viele Ehrenamtler setzen sich in ihrer Freizeit für den Schulsport ein. 22 von ihnen sind jetzt ausgezeichnet worden.

Sie haben sich schon seit vielen Jahren ganz besonders für den Schulsport engagiert. Zusammen mit Susanne Schwier, Aachener Beigeordnete für Bildung und Kultur, Schule, Jugend und Sport, überreichte Schulrat Constantin Mertens jedem der Geehrten eine Urkunde, Schokolade und einen Gutschein für Sportartikel. Wettkämpfe außerhalb des Unterrichts finden in vielen Sportarten statt, von den Ballsportarten über Leichtathletik und Geräteturnen bis zum Schwimmen. Über 6000 Kinder und Jugendliche haben nach Angaben der Städteregion im vergangenen Schuljahr an mehr als 500 Veranstaltungen teilgenommen. „Ein besonderes Beispiel sind die Städteregionsmeisterschaften im Fußball“, berichtete Constantin Mertens. An diesem Turnier nehmen 32 qualifizierte Mädchen- und Jungenmannschaften aus Grundschulen in der Städteregion teil. „Ohne die ehrenamtlichen Schieds- oder Kampfrichter und Organisatoren wären solche Angebote nicht möglich. Ihnen kann man deshalb gar nicht genug Anerkennung zollen“, betonte der Schulrat.

Mehr von Aachener Zeitung