Aachen: Städteregion wirbt für regionale Produkte

Aachen: Städteregion wirbt für regionale Produkte

Wie bei den CHIO-Turnieren wird die Städteregion auch beim großen Reit-EM-Spektakel vom 11. bis 23. August in der Aachener Soers mit einem eigenen Zelt vor Ort sein.

Hauptsächlich informiert sie hier über regionale und grenzüberschreitende Freizeitaktivitäten und Veranstaltungen, aber auch über Dienstleistungen. Das Zelt mit der Nummer 306 wird schräg gegenüber dem Haupteingang des Reitgeländes aus Richtung Krefelder Straße kommend stehen.

Zur EM wird die seit Jahren bestehende Kooperation mit der Interessengemeinschaft „Regionale Produkte“ fortgesetzt. „Schon seit vielen Jahren übernehmen Hofläden und Bauerncafés besonders im ländlichen Raum eine wichtige Rolle in der Nahversorgung“, erklärt Detlef Funken, Pressesprecher der Städteregion. Außerdem sei die Nähe zu Erzeugern ein wichtiger Beitrag zum Schutz von Tieren, Umwelt und Verbrauchern.

Bei der Reit-EM wird erstmals eine Milcherzeugergemeinschaft aus der Region im Zelt der Städteregion ihre Weidemilch „sternen fair“ vorstellen. Neun Milchbauern aus der Region zwischen Aachen und Monschau setzen sich für eine tiergerechte Haltung ihrer Kühe, hohe Qualität und einen angemessenen Milchpreis ein.

Mehr von Aachener Zeitung