1. Lokales
  2. Aachen

Stadtwald: Erster Wolf vermutlich auch in Aachen unterwegs

Zwei Schafe im Stadtwald gerissen : Erster Wolf vermutlich auch in Aachen unterwegs

Erstmals nach rund 150 Jahren ist am Wochenende vermutlich auch im Aachener Stadtgebiet ein Wolf gesichtet worden. Fest steht bislang: In einem Waldstück nahe der Eupener Straße wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Mutterschaf und sein Lamm gerissen.

ptreeExn gehne avond u,as sdas es ihsc mu sad Letitrie esein geüföifpfknn dusRle lheadetgn anhbe nenktö, ads stei inrgeie eZit mi ncehbtbraane Belgnie iheatmeetb sti. hciSer its ads ibgansl jedoch tnchi. sDa irTe uewdr ni red heäN esd setuhwaSrie Dnienpnbdeee ovn nieem ägeJr ehbc,baeott las es dgreae aeidb r,wa eni mmaL zu snerfse, itbeteechr Hnramen aCr,l aWroerslfebt für ide ig,neRo ma g.etonsarnD lsA es ihcs iRntuhgc behgeclsi ezrnGe chntaove,dam werud se demzu trroafi.goetf

saD tMrtufchaes uwdre hducr neine ssBi in den lHsa os hsrcwe r,zetltev ssda se zukr ruadfa fgcläeeirtesnh ewnder sse.umt bO es hics bie dem ueärbR tlacscäithh mu nenie lfWo ethn,adl eümss unn etsiltm ghretsnceie nAyalnse ledirngasl sztänhuc induegiet etlgkär e,dwren teeotbn C.alr nEi eestnorkk sgEnbrie der nUnugrtncueseh ise srsetüehnf ni weta zwie Mnentao uz n.rrtweea

eolSlt hcsi rde cVdaehtr tgiäensbe,t rüefd amn ides saduuchr lsa rh„se rclhuefrei“ udn asl teech„ snSnetiao“ h,binzcenee gteas dre täetsihdcs mndwezeterteUln eHoik .sahTmo rühlcaNti ebha nma eaibd rbea auch ads niiecreiferdbhSsstüh rde iöcernthl dntiawLre mi l:kciB rtBesie esti 09,21 las der retes loWf in enlebsitgO ndu mi umaR hascMnuo tedtikneourm urwe,d tegnel uhca eid a cethaAtdSn und ileeT der dSnergoitäte asl eoasnetnng znofeePfru im tneuabltnmrei emldfU erd illfofiez sal leeW„“oigbstf iangeuwseseen Rieogn EH-hioefels Vnn.e

Derah nneökn uhac dweLitrna uas dem Sigeabttetd nnu eibm Ldan usüeZhssc gbnrt,aneea um eußztanhnhmamSc wie nZäue uz zinnare.einf