1. Lokales
  2. Aachen

Im Stadtgebiet unterwegs: Stadtbetrieb unterstützt Tag der Kinderhospizarbeit

Im Stadtgebiet unterwegs : Stadtbetrieb unterstützt Tag der Kinderhospizarbeit

Der Aachener Stadtbetrieb macht mit grünen Schleifen auf den Tag der Kinderhospizarbeit am Donnerstag aufmerksam.

Der Karton mit 500 grünen Bändern steht neben Enrico Jansen (Bild), als er am Abfallsammelfahrzeug die Schleife am Außenspiegel befestigt. Es ist das erste von hunderten Fahrzeugen, die mit einem solchen Band versehen werden.

Enrico Jansen koordiniert im Fuhrparkmanagement des Aachener Stadtbetriebs die Verteilung der Schleifenbänder an die Kolonnen und Fahrzeuge, die an Seitenspiegeln oder Türgriffen befestigt werden. Damit möchte der Stadtbetrieb den Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst der Region Aachen zum Tag der Kinderhospizarbeit unterstützen, der am Donnerstag stattfindet und auf das Engagement aufmerksam machen.

„Wir sind mit unseren Fahrzeugen im gesamten Stadtgebiet unterwegs, die grünen Schleifen werden also überall sichtbar sein“, sagt Betriebsleiter Thomas Thalau. Diese sind dabei das Symbol für den Tag der Kinderhospizarbeit. „Damit möchten wir das Thema enttabuisieren und haben die Hoffnung, dass sich immer mehr Menschen mit den erkrankten Kindern und deren Familien verbünden“, erläutert Barbara Ebbing-Lennartz, Koordinationsfachkraft des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes der Region Aachen.

(red)