Stadt Aachen bereitet sich auf "Fridays for Future"-Demonstration vor

Kostenpflichtiger Inhalt: „Fridays For Future“-Großdemo am 21. Juni : Aachen ist nicht Veranstalter, dennoch gefordert

Der „Stab für außergewöhnliche Ereignisse“ ist am Mittwoch bereits zusammengekommen. Schwere Unwetter erwartet die Stadt Aachen in den nächsten Tagen zwar nicht. Außergewöhnlich ist das, was auf sie zukommt, aber eindeutig.