1. Lokales
  2. Aachen

Start am 3. Juli: „Sport im Park“ diesmal im XXL-Format

Start am 3. Juli : „Sport im Park“ diesmal im XXL-Format

Die beliebte Reihe „Sport im Park“ startet auch in diesem Jahr wieder. Los geht es am 3. Juli – diesmal für sechs Wochen.

Die Aktion „Sport im Park“ bringt die Aachener und Aachenerinnen dieses Jahr in den Sommerferien bereits zum sechsten Mal ins Schwitzen. Das Angebot startet am 3. Juli und präsentiert sich im XXL-Format: Es wird erweitert von vier auf sechs Wochen Bewegung in den Aachener Parks. Das teilt das städtische Presseamt mit.

Bürgerinnen und Bürger können sich wieder auf verschiedene Sport- und Bewegungsangebote freuen. Stattfinden werden die Kurse und Treffen in rund 16 Parkanlagen in Brand, Haaren, Eilendorf, Laurensberg, Burtscheid, dem Westpark und in der Aachener Innenstadt – und zwar kostenlos, unverbindlich und ohne Anmeldung.

Bei mehr als 530 kostenlosen Sportkursen von 45 Vereinen und Sportanbietern sollte für jede Altersgruppe etwas dabei sein, etwa in den Bereichen Fitness, Ausdauer, Entspannung, Tanz, Sportspiel, Mobilität und Gesundheit. Schirmherrin Susanne Schwier ist jedenfalls begeistert: „Extreme Vielfalt, tolle Trainer und Trainerinnen mit tausenden Begeisterten – dafür steht ‚Sport im Park‘ in Aachen. Letztes Jahr kamen in nur vier Wochen mehr als 18.000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen in Aachens Grünanlagen zusammen. Nach Monaten der ‚sportlichen Pause‘ ist das für viele Aachener und Aachenerinnen eine tolle Möglichkeit, sich wieder im Freien zu bewegen, Sport zu treiben, wieder fit zu werden und natürlich auch Spaß zu haben an der Bewegung“, sagt die Beigeordnete für Bildung und Kultur, Schule, Jugend und Sport.

Im Mittelpunkt steht: Abstand halten und ein respektvoller Umgang miteinander. Bei sportlicher Aktivität im Freien gibt es derzeit zwar keine Maskenpflicht, empfohlen wird jedoch, eine Gesichtsmaske bis zum Einnehmen des Platzes anzuziehen. Nachweispflicht eines Corona-Antigentests oder der Immunisierung entfällt. Bei einer Sieben-Tage-Inzidenz von unter 50 ist „Sport im Park Aachen“ ohne Einschränkungen möglich.

Organisator Daniel Gier sagt: „Nach Monaten des Stillstandes und der Bewegungslosigkeit können wir wieder starten. Im Vordergrund stehen die Gesundheit, Spaß und Motivation. Alle Kurse können kostenlos und unverbindlich ausprobiert werden. Wir freuen uns sehr, dass auch 2021 wieder für jede sportliche Vorliebe und jeden Alters- und Könnensstand das passende Angebot dabei ist! Auch wenn der Inzidenzwert sinkt, müssen wir mit Verantwortung aufeinander achten.“ Er bittet: „Das erste Gebot ist auch in diesem Jahr: Abstand!“

(red)