Sperrung: Passstraße in Aachen nach Rohrbruch unterspült

Straße unterspült : Aachener Passstraße nach Rohrbruch gesperrt

Die Passstraße in Aachen ist seit Mittwochnachmittag gesperrt. Als Grund nennt die Regionetz GmbH einen Rohrbruch, der die Straße unterspült. Die Bauarbeiten könnten sich hinziehen.

Dies teilte Eva Wußing, Pressesprecher der Regionetz, am Mittwochmittag mit. Bereits seit 13.30 Uhr musste demnach die Passstraße zwischen der Kreuzung Lombardenstraße und der Krefelder Straße gesperrt werden. Nach bisherigen Informationen können die Arbeiten mehrere Tage in Anspruch nehmen. Genauere Angaben machte Wußing vorerst nicht.

Der Kanalschaden auf Höhe von Gut Lehmkühlchen müsse sofort behoben werden. Die Straße sei bei dem Rohrbruch „großflächig“ unterspült worden, weshalb sie sofort habe gesperrt werden müssen.

Wußing rät Autofahrern, den Bereich großzügig zu umfahren. Anwohner können sowohl von der Krefelder Straße als auch von der Lombardenstraße aus bis zum Baufeld heranfahren.

Das Verkehrsgeschehen in Aachen können Sie live auf unserer Staukarte verfolgen.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung