1. Lokales
  2. Aachen

Hochwasser 2021: Spendenaktion „Aachen hilft – Hochwasser“ beendet

Hochwasser 2021 : Spendenaktion „Aachen hilft – Hochwasser“ beendet

Stadt Aachen gibt Spenden in Höhe von 374.929 Euro an gemeinnützige Einrichtungen, Vereine und Privatpersonen in Aachen und Umgebung weiter.

Um die besonders Betroffenen der Hochwasserkatastrophe bei der Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen zu unterstützen, hat die Stadt Aachen gemeinsam mit den Fraktionen im Rat der Stadt im letzten Jahr ein eigenständiges Hilfspaket auf den Weg gebracht. Innerhalb des vergangenen Jahres freute sich die Stadt über Spenden in Höhe von 374.929 Euro, die sie weiterleiten konnte. Das Geld wurde mittlerweile vollständig im Sinne des Spendenzwecks verausgabt.

Gut zwei Drittel der Gesamtsumme, 262.327 Euro, erhielten gemeinnützige Einrichtungen und Vereine, ein Drittel, 112.602 Euro, bekamen Privatpersonen ausgezahlt. Die Zahlungen gingen an Betroffene in Aachen, Roetgen, Eschweiler, Stolberg und Eupen.

Oberbürgermeisterin Sibylle Keupen ist dankbar für die große Spendenbereitschaft der Aachenerinnen und Aachener und freut sich über die zum Ausdruck gebrachte Solidarität mit den Opfern der Hochwasserkatastrophe. „Jede einzelne Spende hat zum Zusammenkommen dieser großen Summe beigetragen und so die Hilfeleistung erst möglich gemacht. Daher geht mein herzlicher Dank an jede Spenderin und jeden Spender, die hier in Aachen, in unserer näheren und weiteren Nachbarschaft und in unseren Partnerstädten ihren Beitrag zu dieser Spendensumme eingebracht haben.“

Neben den Direktmaßnahmen zur Soforthilfe und der Unterstützung durch städtisches Personal bildete „Aachen hilft!“ eine weitere wichtige Säule des Hilfspakets, um insbesondere Vereine, Verbände und bürgerschaftliche Initiativen, aber auch betroffene Privathaushalte zu unterstützen.

Verteilt wurden die Spenden in enger Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Städteregion Aachen e.V., der seit vielen Jahrzehnten in der Region Aachen im Rahmen seiner gemeinnützigen und mildtätigen Zweckverwirklichungen unter anderem in der Katastrophenhilfe und Wohlfahrtspflege aktiv ist.

Die Stadt Aachen richtet ein „Dankeschön“ an alle, die gespendet haben.

(red)