Aachen: Sessionsauftakt mit Schlips im Tivoli

Aachen: Sessionsauftakt mit Schlips im Tivoli

„In der Business-Lounge des Tivoli verspricht die 16. Gänseparty am 11. November wieder einen genussvollen, amüsant-festlichen Start in die neue Session“, stellte AKV-Präsident Dr. Werner Pfeil in Aussicht. Auch Gisela Kohl, als Repräsentantin des Hauptsponsors BMW Kohl Automobile, freut sich, zum vierten Mal in Folge diese beliebte Party der Ex-Prinzen unterstützen zu dürfen.

In diesem Jahr ist das Geschehen auf der Bühne ganz dem Motto des designierten Prinzen Axel II. Schwartz angepasst: „Oche os Heämetstadt jewess met Prente, Peäd än Öcher Platt faaß verbonge es“.

Die beiden Ex-Prinzen Thomas II. Ebert und Frank II. Prömpeler, gaben als Sprecher des Prinzenkorps einen Überblick über den Programmablauf. So sind als Aachener Musicalstar die junge, sympathische Sängerin Sarah Schiffer und die 4 Amigos mit von der Partie. Tänzerisch zeigt das AKV-Ballett Charme und Können. Natürlich trägt auch die designierte Tollität mit Hofstaat mit einem Ausschnitt aus dem Liederrepertoire zur Vorfreude auf seine Session bei.

Er steht auch bei einem weiteren Highlight, das bei einer Gans janz anders-Party Premiere hat, im Mittelpunkt. So wird er bereits an diesem Abend bei einer Aufnahmezeremonie als designierte Tollität in das Prinzenkorps aufgenommen und erhält die entsprechende Korpsmütze. Auch das Ex-Prinzenkorps selbst beweist Sangesfreude mit seinem beliebten Song: „Wir waren Prinzen dieser Stadt … sind heute Prinzenrentner mit Humor“. Für die tanzbegeisterten Gäste sorgt DJ Oscar Kaluza mit Walzerträumen und Salsa-Klängen. Verständlich, dass AKV-Vizepräsident Roger Lothmann darum bat: „Auch zu unserer diesjährigen Party laden wir unsere Gäste wieder wie bisher in Abendgarderobe.“ Beginn der Veranstaltung: 18.30 Uhr.

Kulinarische Genüsse in festlichem Ambiente runden den Abends ab. Bernd Geiger, Küchenchef der Kohlibri-Gastronomie, bietet an Büfetts Gaumenschmaus. Alle Speisen sind im Eintrittspreis von 69 Euro enthalten. Ebenso kostenloses Parken im Parkhaus des Tivoli. Der Kartenvorverkauf hat in der AKV-Geschäftsstelle, Kurhausstraße 2c begonnen. Tel. 4703110.

(tis)
Mehr von Aachener Zeitung