Aachen: Schwimmhalle Aachen-Brand wegen Legionellen vorübergehend geschlossen

Aachen : Schwimmhalle Aachen-Brand wegen Legionellen vorübergehend geschlossen

In der Schwimmhalle Aachen-Brand sind Legionellen festgestellt worden. Das Schwimmbad muss deshalb seinen Betrieb vorübergehend einstellen. Gefunden wurden die Bakterien in der Warmwasseranlage bei einer turnusmäßigen Überprüfung des städtischen Gebäudemanagements.

Mitarbeiter haben umgehend als erste Maßnahme eine sogenannte thermische Desinfektion der Anlage durchgeführt. Das Gesundheitsamt der Städteregion ist ebenfalls eingebunden.

Das Schwimmbad ist für die Dauer der zu ergreifenden Maßnahmen geschlossen, ebenso wie die Duschen des Umkleidegebäudes einschließlich der Schiedsrichterdusche des angrenzenden Sportplatzes. Die Umkleideräume des Sportplatzes sowie die WC-Anlage können jedoch geöffnet bleiben, so dass eine weitere Nutzung des Sportplatzes möglich ist.

Die Stadt Aachen wird darüber informieren, sobald die Schwimmhalle in Brand wieder geöffnet werden kann.

(red)
Mehr von Aachener Zeitung