Aachen: Schwimmbäder in den Ferien: Spiel und Spaß

Aachen: Schwimmbäder in den Ferien: Spiel und Spaß

In der Schwimmhalle Süd werden in den Ferien bei den Spielstunden, donnerstags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 14 bis 16 Uhr, Spielgeräte zum Spielen und Toben bereit gestellt, ebenso in der Schwimmhalle Brand, mittwochs von 16 bis 18 Uhr und samstags von 14 bis 16 Uhr, und in der Ulla-Klinger-Halle, samstags von 15 bis 16 Uhr.

Zusätzlich gibt es in der Schwimmhalle Brand donnerstags von 13 bis 15 Uhr ein Spielangebot, bei dem der Schwimmmeister mit den Kindern und Jugendlichen Wettkämpfe und Spiele organisiert. Ganz neu ist der Wettkampf „Schlag den Schwimmmeister“, bei dem ein Team von Jugendlichen nach bestimmten Regeln gegen den Schwimmmeister antritt.

Hierfür ist eine Anmeldung und Terminabsprache beim Schwimmmeister in Brand erforderlich. Hohe Wellen gibt es in der Ulla-Klinger-Halle in der Zeit vom 22. Juli bis zum 23. August, jeweils montags bis freitags von 12 bis 14 Uhr, beim großen „Bubble-Spaß“ im Springerbecken.

Hierfür ist es nötig, dass die Teilnehmer sichere Schwimmer sind. Die Sprunganlagen sind samstags von 15 bis 17.30 Uhr geöffnet. Für die Schwimmbäder gibt es wieder eine Ferienkarte für 20 Euro.

Auch in diesem Jahr wird die Schwimmhalle in der Elisabethstraße in den Sommerferien für sechs Wochen geschlossen. Der letzte Nutzungstag ist Samstag, 20. Juli. Die Halle wird wieder geöffnet am Montag, 2. September, zu den gewohnten Öffnungszeiten.