1. Lokales
  2. Aachen

Schmuggler mit 2kg Haschisch bei Grenzkontrollen Nähe Aachen erfasst

Haschisch im Kotflügel : Der süßliche Geruch verriet zwei Drogenschmuggler an der Grenze

Am Dienstagabend ist die Polizei bei Grenzkontrollen auf der Autobahn 44 zwei Drogenschmugglern auf die Schliche gekommen. Der süßliche Geruch in ihrem Wagen führte zu einer Durchsuchung des Autos bei der die Polizei eine große Menge an Haschisch fand.

Bei Grenzkontrollen auf dem Rastplatz Königsberg an der A44 nahm die Polizei zwei Männer fest. Die beiden kamen aus Belgien und stießen kurz nach dem Grenzübergang auf die Kontrolle der Polizei. Die Beamten bemerkten schnell, dass gegen den Beifahrer zwei Aufenthaltsermittlungen in Strafverfahren wegen Diebstahls und Fahren ohne Fahrerlaubnis laufen.

Währenddessen fiel ihnen der stark süßliche Cannabis-Geruch im Auto auf. Bei der folgenden Durchsuchung des Wagens wurden im Kotflügel zwei Kilogramm Haschisch sichergestellt. Der Schwarzmarktwert liegt im fünfstelligen Bereich. Daraufhin wurden die Männer zur Wache gebracht, wo sie bei einem von ihnen noch eine kleine Menge Betäubungsmittel fanden.

Die Schmuggler wurden nach den polizeilichen Maßnahmen an die zuständige Zollfahndung übergeben und am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt, der gegen beide eine Untersuchungshaft ausgesprochen hat.

(red/pol)