1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Schlüsseldienst vom Schlimmsten: Abgezockt, angegriffen, abgehauen

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Schlüsseldienst vom Schlimmsten: Abgezockt, angegriffen, abgehauen

Das Kapitel „Betrug beim Schlüsseldienst“ ist seit Sonntag um einen weiteren Eintrag reicher: Was sich ein Vertreter dieser Branche am Abend in Aachen leistete, dürfte auch bei erfahrenen Ermittlern für hochgezogene Augenbrauen gesorgt haben. Eine schier maßlosen Kostensteigerung, körperliche Gewalt und als Sahnehäubchen alles andere als handwerklich annehmbare Arbeit.

ochD erd iReeh .ncah Dme eMerit enrie gWunnoh ni dre hRaßsuoscert awr edr hüTcllsüerss mi slcShso reogacnbbhe. In niseer tNo häelwt re dei „8eum“00rN0m- seein l.itseelsnüsSdhsec reD rhvcpaser lichfrtc,his nie eEgnttl nvo 02 orEu für sda nnÖffe dre üTr uz nhne.em

Doch sal rde ddaiestWnr des oSeslhcss cehenbrog ,raw rduew uas edm rnieneidg iitezglneeswl ein ohhre eiltiersdgelr tBreag: Wei edr itMree tprseä der oliiPez ebth,eertci glverntea der öerürnffT chllizöpt 009 uEr.o sAl erd naMn shci egitwre, haeb hmi erd reütellnsesltsdsiceihS ineen esFhtauib gngee dei Busrt tes.zertv reD eretMi ecfethtül in eid üh,Kec re aheb emd drneAne hclisßelcih sau ntsgA 010 uoEr sal Angulanhz b.eengge Dre ewvcsrhdna .fdinaharu

aimtD arw dlareigsnl ocnh ealgn tnhci lelsa uz ed:nE iWe cshi asr,ttluseeehl rwa sad Schossl tihcn reeirrapt nud dre beocgeebnarh sllcesühS tscetke ohcn i.rnda

fuA der hgnn,eRcu ide ekuizlürbb,c ntaneds nnu erreemh ePtniooisn sla igees„ws hZläusc“ge eguis.wsanee In der Smeum amk so tthalähcsic nie rtegBa vno pakpn 900 oEur smmzun.ae eseiD Bäegter nisee brae nhigralähctc rneeiggtena ednwo,r os rde dKnue - nach neiers nes.hfrUicrtt iDe iozeilP hat ein ihtmerrftEvslnagrnue weeng ärcerueihsrb rEupnsesrg udn esgBetur i.ttengeliee