1. Lokales
  2. Aachen

Aachener Kulturleben: Schlaue Katze und feine Töne

Aachener Kulturleben : Schlaue Katze und feine Töne

Das kulturelle Angebot ist in Aachen breitgefächert. Viele Veranstaltungen stehen im Terminplan, hier eine kleine Auswahl.

Von barocken Klängen bis zu Jazzmusik reicht das Spektrum der Kulturtermine in den kommenden Tagen. Eine Auswahl.

Das Ensemble Concert Royal Köln unter der Leitung von Karla Schroeter gastiert am Freitag, 7. Oktober, um 18 Uhr in der Salvatorkirche. Dargeboten wird Musik des 18. und frühen 19. Jahrhunderts mit authentischem Instrumentarium und historischer Spieltechnik. In Aachen ist das Ensemble von den viel beachteten Aufführungen der Johannes- bzw. Matthäus-Passion von Bach mit dem Aachener Domchor am Palmsonntag im Dom bekannt.

In der Salvatorkirche trägt das Ensemble Barockkantaten und Instrumentalwerke von Telemann, Boxberg und Stölzel vor. Karla Schroeter wird das Konzert moderieren und die Besonderheiten der historischen Aufführungspraxis erläutern. Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende zugunsten der Arbeit des Sozialwerks Aachener Christen und für den Erhalt des Gotteshauses gebeten. Anmeldungen werden unter kultur@salvatorberg.de entgegengenommen.

Eine Kunst-Ausstellung mit dem Titel „Klangfarben“ wird am Sonntag, 9. Oktober, 15 Uhr, in „De Zaal“ in Vaals, Bloemendalstraat 7a, eröffnet. Bis zum 22. Oktober zeigt Hubertus Peters, der an der Pädagogischen Hochschule Aachen Kunst studiert hat, seine Bilder, die die Schönheit der Schöpfung in Natur und Technik zum Thema haben.

Pettersson und seine Katze Findus sind viel unterwegs. Jeden Werktag fahren die beiden berühmten Freunde mit dem Bus des Das Da Theaters kreuz und quer durch die Region und springen in Kindergärten und Kitas auf die Bühne. „Eine Geburtstagstorte für die Katze“ heißt das aktuelle Stück. Jetzt ist das Stück öffentlich beim Opel-Kohl-Familientag, Neuenhofstraße 166 in Aachen. Der Termin: Samstag, 15. Oktober, um 10 Uhr „Eine Geburtstagstorte für die Katze“. Der Eintritt ist frei.

„Von Hexen, Geistern und Gespenstern" – zum Kinderkonzert unter diesem Titel lädt „Netzanschluss“, ökumenisches Stadtteilnetzwerk im Aachener Westen, ein. Am Samstag, 15. Oktober, beginnt das Konzert um 17 Uhr in der Genezareth-Kirche. Das Trio Marie Therese Bihlmayer (Moderation), Tanja Raich (Gesang) und Peter Grauer (Klavier) lädt ein zu herbstlichen Geschichten aus dem Zauberland der Trolle und Gespenster. Das Konzert ist besonders geeignet für Familien mit Kindern von drei bis zehn Jahren. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Anmeldungen an: u.overs@netzanschluss.org oder 0241/ 9903001

Der in Aachen geborene (und jetzt in Berlin lebende) Trompeter Christoph Titz ist am Dienstag, 18. Oktober, in Burtscheid zu hören. Im Rahmen des Zeltfestivals der Grundschule am Höfling findet das öffentliche Konzert um 20 Uhr statt. In diesem Rahmen erlebt auch das Lagerfeuer Trio ein Heimspiel der besonderen Art. Am Donnerstag, 20. Oktober, tritt die Band ebenfalls im Zirkuszelt, Am Höfling 14, auf. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Tickets für beide Auftritte gibt es online bei billetto.eu.