Aachen: Schießwettbewerb: Stadtkönig wird gekürt

Aachen: Schießwettbewerb: Stadtkönig wird gekürt

Zum Ende der Sommerferien steht ein wichtiger Termin für alle Schützenvereine der Stadt Aachen an.

Oberbürgermeister Marcel Philipp hat alle Vereine und Bruderschaften zum Stadtkönigs- und Stadtprinzenschießen eingeladen. Für den kommenden Samstag, 20. August, hat er zu einem Empfang der Majestäten ins Bezirksamt Eilendorf eingeladen.

Nach dem anschließenden Festzug werden dann auf der Festwiese Auf dem Foerbrich ab 15.30 Uhr unter der Leitung der Karlsschützen-Gilde Aachen der 38. Stadtkönig und der 16. Stadtprinz ermittelt. Viele Schützenvereine werden erwartet, die ihre Majestäten begleiten und beim Wettstreit um die Nachfolge des amtierenden Königs Manfred Metellus und des Prinzen Tobias Baumann, beide von den Dreifaltigkeits-Schützen Nütheim-Schleckheim unterstützen.

Beide Majestäten hatten sich beim Schießen im letzten Jahr durchgesetzt. Neben diesen Wettkämpfen werden Ehrenschießen für die Vorsitzenden, Brudermeister und Ehrengäste sowie für die Fahnenträger der beteiligten Vereine durchgeführt.

Die jeweiligen Sieger erhalten Ehrenscheiben. Auch die übrigen Mitglieder der Schützenvereine können in Vereinsmannschaften um einen Titel streiten. Schließlich winkt dem über alle Veranstaltungen siegreichen Verein ein Geldpreis für die Vereinskasse.