Aachen: Scheiben eingeschlagen: Täter versteckt sich zwischen Autos

Aachen: Scheiben eingeschlagen: Täter versteckt sich zwischen Autos

Ein 22-jähriger Dieb ist am Montagmorgen auf dem Gelände eines Autohauses in der Gneisenaustraße auf frischer Tat ertappt worden. Der junge Mann hatte die Scheiben von 24 Autos eingeschlagen und Navigationsgeräte entwendet.

Als die Alarmanlagen der Autos ertönten, alarmierte der Wachdienst die Polizei. Die Beamten durchsuchten das Gelände und fand den Täter zwischen zwei Autos kauernd. Dann legten die Beamten dem Mann Handschellen an.

Zu diesem Zeitpunkt hatte der Dieb bereits acht Navis aus den Autos ausgebaut und in seinen Rucksack gesteckt. Er erklärte, dass der Verkauf der Geräte seinem Lebensunterhalt diene. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt mehrere tausend Euro.

(red/pol)