Aachen: Sanierung der Feuerwache geht voran

Aachen: Sanierung der Feuerwache geht voran

Der Schein trügt — in der Hauptfeuerwache findet kein Tag der offenen Tür statt... Die Sanierung des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes schreitet voran.

Die Ausfahrttore müssen komplett erneuert werden, um den Erfordernissen moderner Rettungstechnik gerecht zu werden. Die zurückgesetzten, zehn Jahre alten Metalltore werden derzeit durch Glasfalttore ersetzt, die sowohl auf der Straßen- als auch auf der Hofseite bündig mit der Betonfassade abschließen.

So werden insgesamt drei Meter Platz gewonnen, den die neuen Rettungsfahrzeuge benötigen. Der Zeitplan steht fest: Am 31. März 2017 soll die Feuerwehr wieder von der Hüls an die Stolberger Straße zurückkehren.

Mehr von Aachener Zeitung