1. Lokales
  2. Aachen

Aachen: Sänger für „Offenen Projektchor“ gesucht

Aachen : Sänger für „Offenen Projektchor“ gesucht

Das Programm steht, jetzt fehlen nur noch die Sänger. Christian Debald, der seit dem 1. Februar dieses Jahres für alle Belange der Kirchenmusik der Katholischen Pfarrei „Christus unser Bruder“ zuständig ist, startet ab sofort seinen neuen Projektchor — und ist schon voller Vorfreude.

Sieben Termine hat der 34-Jährige angesetzt, um mit einer bunt zusammengewürfelten Gruppe ein Repertoire aus Gospel, Pop und afrikanischen Liedern auf die Beine zu stellen. „Das ist ja das spannende an diesem Projekt: Ich weiß nicht, wie viele Teilnehmer kommen werden und auch nicht wer. Mein Ziel ist, dass sich eine Gruppe, die sich vorher nicht kannte, zu einem schönen Klangkörper entwickelt“, so der Kirchenmusiker, der schon einige Projektchöre ins Leben gerufen hat.

Ein spezielles Profil gibt es für die gesuchten Sänger nicht: Von 10 bis 100 Jahren kann jeder mitmachen, musikalische Erfahrung oder Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Einzige Bedingung: Man sollte Spaß am Singen haben! Unter anderem stehen Elton Johns Klassiker „Can you feel the love tonight“ und der Gospel Evergreen „Oh Happy Day” auf Debalds Wunschliste.

Aber natürlich wird es nicht bei den Proben bleiben. Zum Abschluss steht standesgemäß der bühnenreife Auftritt an: Am 28. Oktober um 20 Uhr wird der offene Projektchor mit fünf weiteren Chören zum großen interaktiven Chorkonzert in der Kirche St. Elisabeth antreten. Ein außergewöhnliches Konzert, bei dem der gesamte Kirchenraum als „Bühne“ für verschiedenste Musikrichtungen genutzt wird.

(ck)