Aachen/Stolberg: Rolling Stones werden auch in der Städteregion geehrt

Aachen/Stolberg: Rolling Stones werden auch in der Städteregion geehrt

„Die Stones sind die beste und die dienstälteste Rockband der Welt, und daher wird unser Club das Jubiläumsjahr 2012 natürlich würdig begehen”, verspricht Manfred Engelhardt, Manager des Rolling-Stones-Clubs Aachen/Stolberg.

Zum 50-jährigen Bestehen der RhythmnBlues-Institution veranstaltet der Club vier Konzerte, die sich über das Jahr und die Städteregion erstrecken. „Das ist uns möglich, da wir vor allem mit den beiden club-assoziierten Tribut-Bands enorm an musikalischer Qualität gewonnen haben”, betont Jakob Dircks, Präsident des „Stones-Clubs”.

So wird am 25. Februar im Bürgerhaus Stolberg-Büsbach in Kooperation mit dem Bistro „Kiek in” der 2. „Hota-Ball” stattfinden, bei dem nach der Vorgruppe „Bottleneck” die niederländische Band „The tumblin Dice” für „Satisfaction” sorgt, indem sie mit Klassikern wie „Jumpin Jack Flash” und „Angie” einheizt. „Erfahrungsgemäß wird es für das Event wohl keine Abendkasse geben, da bereits jetzt nur noch wenige Karten übrig sind”, freut sich Dircks. Als Höhepunkt des Jahres legt der Club den „RocknRoll-Circus/Beatles meets Rolling Stones” in der „Kappertzhölle” zum zweiten Mal neu auf.

Im November werden dort die Beatles-Coverband „Get Back” aus Aachen und die Stones-Tribut-Band „Sticky Fingers” aus dem Köln-Bonner Raum die 60er und 70er Jahre musikalisch wieder aufleben lassen. Zwischen diesen „Main-Events” warten die Stones-Freunde mit einer Neuerung auf: Die clubeigene Band „AC-Rewind” wird in Aachen und in Eschweiler ihre ersten Konzerte geben - beide für den guten Zweck. Termine, Tickethotline und Vorverkaufsstellen gibt es unter www.stones-club-aachen.de.

Mehr von Aachener Zeitung