Aachen: Richie Arndt spielt und spricht „Trainstories”

Aachen: Richie Arndt spielt und spricht „Trainstories”

Viele Aachener Bluesrock-Fans dürften ihn von seinem jüngsten Auftritt beim September Special auf dem Hof in bester Erinnerung haben. Der Bielfelder Gitarrist Richie Arndt gastiert jetzt in den Burtscheider Kurpark-Terrassen.

Diesmal hat der vielfach ausgezeichnete Künstler etwas Besonderes im Gepäck. Er präsentiert eine musikalische Lesung unter dem Titel „Train Stories”. Nur mit seiner Akustikgitarre und einer ganzen Reihe bewegender Geschichten rund um die Welt der Lokomotiven, Hobos und Herumtreiber, transportiert Arndt das Wissen und das Lebensgefühl ganzer Generationen am und auf dem Gleis.

Jüngst hat Arndt die schönsten „Train Stories”, die Größen wie Rory Gallagher, Elvis Presley, den Beatles oder John Lee Hooker Stoff für unvergessliche Klassiker lieferten, in einem Doppelalbum als Sänger, Gitarrist und eben auch Rezitator interpretiert.

Höchste Eisenbahn also für alle Fans, sich den Termin vorzumerken: Donnerstag, 29. November, 20 Uhr, Dammstraße 40.

Mehr von Aachener Zeitung