Aachen: Rettungswagen gegen Auto: Zwei Verletzte

Aachen: Rettungswagen gegen Auto: Zwei Verletzte

Beim Zusammenstoß eines Rettungswagens mit einem Auto sind auf der Monschauer Straße in Aachen am Mittwoch zwei Menschen verletzt worden. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.

Gegen 14.10 Uhr war der Rettungswagen auf einer Einsatzfahrt mit Blaulicht und Martinshorn auf der Monschauer Straße von der Autobahn kommend unterwegs. An der Kreuzung Monschauer Straße - Robert-Schuman-Straße - Siegelallee - Adenauerallee wollte der 21-jährige Fahrer nach links in die Siegelallee abbiegen. Da sich auf der Linksabbiegerspur ein Rückstau gebildet hatte, fuhr er rechts an den wartenden Fahrzeugen vorbei und bog an der Ampel bei Grün nach links ab.

Beim Zusammenstoß des Rettungswagens mit dem Auto erlitten beide Fahrer leichte Verletzungen. Die Wagen wurden schwer beschädigt. Foto: Michael Jaspers

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem entgegenkommenden Wagen einer 28-jährigen Fahrerin aus dem belgischen Raeren, die die Kreuzung geradeaus bei Grün in Richtung Monschauer Straße überquerte.

Beim Zusammenstoß des Rettungswagens mit dem Auto erlitten beide Fahrer leichte Verletzungen. Die Wagen wurden schwer beschädigt. Foto: Ralf Roeger

Die Frau und der Rettungswagenfahrer wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Beim Zusammenstoß des Rettungswagens mit dem Auto erlitten beide Fahrer leichte Verletzungen. Die Wagen wurden schwer beschädigt. Foto: Ralf Roeger
(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung