Aachen: Rettungswagen die Vorfahrt genommen: Ein Verletzter

Aachen: Rettungswagen die Vorfahrt genommen: Ein Verletzter

In einen Unfall ist am Sonntagmittag ein Rettungswagen verwickelt worden. Um 13.44 Uhr hatte ein Autofahrer dem Rettungswagen, der ohne Sondersignale unterwegs war, laut Polizei an der Suttnerstraße in Eilendorf die Vorfahrt genommen.

Die beiden Fahrzeuge kollidierten. In Folge des Zusammenstoßes geriet das Auto außer Kontrolle und prallte schließlich gegen eine Hauswand. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Die Suttnerstraße war während der Unfallaufnahme zeitweise gesperrt.

Einen weiteren Unfall gab es am Sonntag im Bereich Trierer Straße/Königsberger Straße. Dort rutschte ein Rollerfahrer mit seinem Gefährt ohne Fremdeinwirkung an einer glatten Stelle aus und prallte gegen eine Laterne. Er kam verletzt ins Krankenhaus.