1. Lokales
  2. Aachen

Medienhaus-Reisen-Infotag: „Reisen unter Freunden“ mit einem besonderen Rundum-Service

Medienhaus-Reisen-Infotag : „Reisen unter Freunden“ mit einem besonderen Rundum-Service

Der Medienhaus-Reisen-Infotag zieht die Erholungssuchenden an. Treffpunkt: das neue Medienhaus in Aachen. Für alle, die gerne ein Rundumsorglos-Paket buchen und nette Menschen kennenlernen wollen, gibt es ein großes Reiseangebot für 2023.

Der erste Medienhaus-Reisen-Infotag nach zwei Jahren Corona-Pause ist auch der erste, der im neuen Medienhaus Aachen an der Dresdener Straße stattfindet.

Wilhelm Röttgen gefällt das gut, er war mit seiner guten Freundin Heidemarie Weiß auch schon bei vergangenen Infotagen der Medienhaus-Reisen. Beide sind hier, um sich inspirieren zu lassen und gegebenenfalls wieder eine Busreise oder mal eine Flusskreuzfahrt zu buchen.

„Seit Corona werden die Flusskreuzfahrten immer beliebter“, weiß Elke Hugot, die Verantwortliche für Leserreisen und Organisatorin des Infotags. Viele Erholungssuchende ziehe es momentan nicht so weit in die Ferne. Daher kämen die Reisen auf der Donau und in die Nachbarländer Deutschlands so gut an.

„Man merkt schon, dass sich das Buchungsverhalten der Leserinnen und Leser durch die Pandemie verändert hat“, berichtet sie. „Die Leute buchen jetzt viel kurzfristiger. Wir reagieren darauf.“ Das Angebot für 2023 sei mit rund 50 Reisen schon sehr groß, aber einige kämen wohl auch noch im Laufe des Jahres dazu.

Mithilfe der Webseite medienhaus-reisen.de oder durch die entsprechenden Anzeigen in unserer Zeitung blieben die Leserinnen und Leser aber immer auf dem neusten Stand.

„Unsere Reisen sind einzigartig, weil wir immer etwas Besonderes mit einflechten, egal wo es hingeht“, ist sich Hugot sicher. Beispielsweise seien in 2022 Busreisen nach Oberammergau oder Hamburg der Renner gewesen, weil es dort mit den Passionsspielen oder Konzerten in der Elbphilharmonie ein tolles Programm gab. Auch in diesem Jahr ist Hamburg wieder mit dabei. Statt nach Oberammergau können Kundinnen und Kunden 2023 zu den Bregenzer Festspielen reisen.

Doch auch für Reisende, die auf der Suche nach Entspannung sind, gibt es wie immer ein reichhaltiges Angebot. Besonders beliebt sei hier das Wellnesshotel in Bad Kissingen, wie Hugot schildert. Da auch Bismarck seiner Zeit in Bad Kissingen Entspannung suchte, gebe es im nahegelegenen Bismarck-Museum einiges zu sehen, erklärt Marina Mögel von Cup-Touristic. Auch ihr gefällt der Infotag im neuen Medienhaus sehr gut. Sie lobt die angenehme Atmosphäre und freut sich über die interessierten Besucher.

Dazu gehört auch das Ehepaar Steffens. Die beiden haben schon eine ganze Liste mit Zielen, zu denen sie gerne mal reisen wollen. Mit der Liste in der Hand schauen sie, welche Reiseziele von den Veranstaltern beim Infotag angeboten werden. Sie sind „Wiederholungstäter“. Bei vergangenen Bus- und Flugreisen, die mit den Medienhaus-Reisen geplant waren, haben sie Kontakte geknüpft, die immer noch bestehen. „Letzte Woche haben wir uns mit den Leuten noch zum Essen getroffen“, freut sich Uschi Steffens. Das Paar genießt auch den Rundum-Service der Medienhaus-Reisen als Abwechslung zu ihren selbstorganisierten Reisen.

„Der Rundum-Service ist ein Alleinstellungsmerkmal unserer Reisen. Die Kundinnen und Kunden werden die ganze Reise über betreut“, hebt Hugot weitere Vorzüge der Medienhaus-Reisen hervor. „Die Busreisen starten direkt in Aachen, Düren und Jülich. Bei den Kurreisen oder Kreuzfahrten werden die Reisenden sogar oft an ihren Haustüren abgeholt und auch am Ende wieder dort abgeliefert“.

Die Steffens genießen auch mal einen selbstorganisierten Tag. „Auch bei den Busreisen ist es meistens so, dass man mal einen Tag Freiraum hat, um sich selbst ein bisschen in der Gegend umzusehen, ohne dass alles vorgeplant wäre“, erklärt Rainer Steffens. So freut sich das Ehepaar schon auf die nächste Reise nach Mallorca oder an die Amalfiküste.