Aachen: Post für rund 1000 Aachener im Ausland

Aachen: Post für rund 1000 Aachener im Ausland

Zurzeit geht in Aachen wieder im wahrsten Sinne des Wortes „die Post“ ab: nämlich die Post mit den Weihnachtsgrüßen an die „Aachener im Ausland“. Seit rund 50 Jahren sendet die Stadt nämlich alljährlich vor Weihnachten in einer bundesweit einzigartigen Aktion städtische Grüße an ehemalige Aachener, die über die ganze Welt verstreut ein neues Domizil gefunden haben.

Seit zwei Jahren wird die Aktion tatkräftig vom „club aachen international“ unterstützt und finanziert. Rund 1.100 „Ex-Öcher“ in mehr als 70 Ländern der Erde, die sich über Nachrichten aus der alten Heimat immer noch riesig freuen, erhalten in diesem Jahr einen Gruß aus Aachen.

Zum Christfest anno 2013 gibt es traditionell einen Weihnachtsgruß von Oberbürgermeister Marcel Philipp und ein Anschreiben des „club international aachen“. Natürlich ist auch wieder der Jahreskalender der Sparkasse Aachen beigefügt. Aktuell kommen verschiedene Flyer dazu — zum Beispiel zu den Karlsausstellungen und der Heiligtumsfahrt 2014, zum CHIO und zur Reit-EM im kommenden Jahr. Als Bonbon grüßt in diesem Jahr „Karl der Kleine“ alle ehemaligen Aachener als Karikatur.

Wie beliebt die Aktion der „Aachener im Ausland“ ist, zeigen die vielen Briefe und E-Mails, die im Laufe des Jahres bei OB Marcel Philipp und beim „club aachen international“ eintrudeln. So schreibt zum Beispiel Martina Mitchell aus dem australischen North Cairns: „Ich bin gerade auf der Homepage der Stadt Aachen auf die Aktion „Aachener im Ausland gestoßen. Ich bin 2005 nach Australien ausgewandert und vermisse Aachen sehr — zumal ich mittlerweile auch zwei süße Kinder habe, denen ich meine Heimat gerne ein wenig näher bringen würde“.

Irmgard Trindler aus der Schweiz bedankt sich mit den Worten: „Ganz herzlichen Dank für den alljährlichen Gruß aus meiner Heimatstadt! Ich komme nur noch selten nach Aachen, weil meine Eltern nicht mehr leben, aber die Verbundenheit bleibt bestehen!“

Alle Interessenten der Aktion „Aachener im Ausland“ können sich digital mit Monika Vaßen, der Ansprechpartnerin im Fachbereich Presse und Marketing der Stadt, in Verbindung setzen. Die E-Mail-Adresse lautet aachenerimausland@mail.aachen.de.

Mehr von Aachener Zeitung