1. Lokales
  2. Aachen

Post betreibt die Filiale am alten Standort mit eigenen Kräften

„Bis auf weiteres“ : Deutsche Post: Richterich bekommt eine Interimsfiliale

Der Stadtteil Richterich muss etwas mehr als eine Woche ohne Post-Filiale auskommen. Nachdem der Schreibwarenhandel Luciano, in dem sich bislang die Post-Filiale befand, bereits am Donnerstag zum letzten Mal geöffnet hatte, öffnet die Deutsche Post am gleichen Standort am Montag, 10. Februar, eine Interimsfiliale.

„Die Suche nach einem Nachfolger für die bisherigen Betreiber ist leider bislang erfolglos geblieben“, bestätigte Postsprecher Dieter Pietruck auf Anfrage dieser Zeitung. Nachdem die Betreiber Martina und Lucian Siminciuc im vergangenen November angekündigt hatten, ihre Schreibwarenhandlung zu schließen, hatte die Post ursprünglich angestrebt, übergangslos das gleiche Angebot an einem anderen Standort anzubieten. Nun wird die Deutsche Post die Interimsfiliale an der Roermonder Straße 552 laut Pietruck mit eigenen Kräften selbst betreiben – und zwar bis auf weiteres. „Wir werden die Filiale so lange offen halten, bis wir einen neuen Betreiber für eine Postfiliale gefunden haben“, bestätigte Pietruck am Donnerstag.

In der Filiale können die Kunden Brief- und Paketmarken, Einschreibenmarken oder Packsets kaufen. Die Annahme von Brief- und Paketsendungen sowie Auskünfte zu Produkten und Service gehört ebenso zum Angebot. Die Öffnungszeiten sind nach Mitteilung von Dieter Pietruck allerdings eingeschränkt. Die Filiale wird montags bis freitags von 14.30 bis 17.30 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr geöffnet sein.

„Die Suche nach einem Betreiber geht aber weiter“, kündigte Pietruck an. Geschäftsleute, die Interesse an einer Partnerschaft mit der Deutschen Post haben, könnten sich im Internet informieren und bewerben unter www.deutschepost.de/partner-werden. (hr)

(hr)