1. Lokales
  2. Aachen

Wagen ging in Flammen auf: Pontstraße nach Taxibrand wieder frei

Wagen ging in Flammen auf : Pontstraße nach Taxibrand wieder frei

Ein brennendes Taxi hat am Mittwoch Verkehrsbehinderungen rund um die Aachener Pontstraße verursacht. Am Abend gab die Polizei die Straße wieder frei.

Nach dem Brand eines Taxis gegen 15.30 Uhr war die Aachener Pontstraße am Mittwochnachmittag gleich zweiten Mal innerhalb weniger Stunden gesperrt. Gegen 21 Uhr meldete die Polizei, dass die Sperrung aufgehoben wurde und die Arbeiten beendet waren.

Die zweite Sperrung war nötig, da die Pontstraße an der Brandstelle nicht mehr befahrbar war. Die Fahrbahndecke wurde durch die Hitze angelöst. Diese Schäden wurden nun behoben. Die Sperrung erstreckte sich zunächst vom Pontdriesch bis zum Pontwall. Vom Hirschgraben erfolgte eine Umleitung über den Templergraben

Verletzt wurde bei dem Feuer niemand. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein technischer Defekt Ursache für den Brand.

(red/pol)