Aachen: Polizist überwältigt Mann mit Schusswaffe

Aachen: Polizist überwältigt Mann mit Schusswaffe

Ein Beamter der Bundespolizei Aachen hat am Sonntagnachmittag einen Mann überwältigt, der im Kapuzinergraben/Ecke Theaterplatz einen 28-Jährigen mit einer Pistole bedrohte.

Der Polizist war in Zivil auf dem Nachhauseweg, als ihm ein lautstarker Streit von zwei Männern auffiel. Als einer der Männer eine Schreckschusspistole zog, griff der Beamte entschlossen ein und nahm dem Angreifer die Waffe ab.

Den beiden Männern gab sich der Beamte als Polizist zu erkennen und rief eine Streife zu Hilfe, die den polizeibekannten Mann festnahm. Der bedrohte 28-Jährige blieb unverletzt. Der Angreifer muss jetzt mit einer Strafanzeige wegen Bedrohung und des Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen. Die Pistole und die Munition wurden sichergestellt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung