Aachen: Polizei sucht Schläger und findet Dealer

Aachen: Polizei sucht Schläger und findet Dealer

Eigentlich hatte die Polizei am Mittwochabend in Aachen ursprünglich nach einem Schläger gefahndet. Ins Netz ging den Beamten allerdings ein 18-jähriger Dealer. Bei sich hatte der junge Mann 25 Marihuana-Tütchen.

Gegen 20.05 Uhr war die Polizei auf der Suche nach einem Täter einer Körperverletzung, als sie in der Monheimsallee einen jungen Mann aus einem Gebüsch kommen sah. Mit der Schlägerei hatte der 18-Jährige zwar nichts zu tun, er roch aber stark nach Cannabis.

Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Beamten fünf Tütchen mit Marihuana in seiner Hosentasche, im Gebüsch einen Beutel mit 20 weiteren Tütchen.

Wegen ähnlicher Delikte war der 18-Jährige bereits polizeilich bekannt. Sein Handy wurde zur weiteren Auswertung sichergestellt. Er wurde vorläufig festgenommen und muss sich jetzt auf ein Verfahren wegen Handel mit Betäubungsmitteln einstellen.

Die Suche nach dem ursprünglichen Schläger blieb dagegen erfolglos.

(red/pol)