Aachen: Polizei schnappt Einbrecher

Aachen: Polizei schnappt Einbrecher

Bei der Überprüfung eines mutmaßlichen Fahrraddiebes stellte sich schnell heraus, dass die Beamten es mit einem Einbrecher zu tun hatten. Der Mann fiel Zivilbeamten auf dem Aachener Bahnhofsplatz auf.

Bei der Überprüfung des 34- Jährigen ohne festen Wohnsitz verstrickte er sich in Widersprüche. Schließlich gab er zu, das Fahrrad kurz zuvor aus einem Haus in der Nähe gestohlen zu haben. Da das Aussehen des Verdächtigen der Täterbeschreibung nach einem Wohnungseinbruch in der Weberstraße entsprach, wurde er vorläufig festgenommen.

Die eigens zur Bekämpfung der Wohnungseinbrüche eingerichtete Ermittlungskommission Flex der Polizei Aachen übernahm sofort die Ermittlungen. Bei der Vernehmung gab der 34-Jährige auch zu, Anfang November in eine Stolberger Schule eingebrochen zu sein. Ob er noch für weitere Einbrüche als Täter in Frage kommt, wird noch untersucht.

Mehr von Aachener Zeitung