Auseinandersetzung mit 50 Jugendlichen: Polizei muss Ordnungsamt unterstützen

Auseinandersetzung mit 50 Jugendlichen : Polizei muss Ordnungsamt unterstützen

Mit einem Großaufgebot musste die Polizei am Freitagabend in der Nähe des Aquis Plaza das Ordnungsamt der Stadt Aachen unterstützen. Eine Gruppe von 50 Jugendlichen widersetzte sich massiv einer Kontrolle durch die städtischen Mitarbeiter. Am Ende landete ein junger Mann in Polizeigewahrsam.

Wie die Leitstelle der Polizei am Abend mitteilte, wollten die Mitarbeiter des Ordnungsamtes aufgrund von Beschwerden durch Anwohner am Adalbertsberg eine Gruppe von 50 Jugendlichen kontrollieren. Diese widersetzten sich allerdings den Anweisungen des Ordnungsamtes und gingen die Mitarbeiter „massiv an“, sodass letztere gegen 18.30 Uhr die Polizei riefen. Nach Angaben der Polizei ging es um Ruhestörung, Müll und Drogenkonsum.

Die Anwesenheit der zehn Streifenwagen schien die jungen Erwachsenen, überwiegend polizeibekannt, nicht zu beeindrucken. Es wurden zahlreiche Strafanzeigen wegen Körperverletzung und Widerstandshandlungen gestellt. Ein Mann wurde in Gewahrsam genommen.

(red)