Aachen: Paketbote vergisst Handbremse: Sechs Autos beschädigt

Aachen : Paketbote vergisst Handbremse: Sechs Autos beschädigt

Zu einem schweren Unfall auf der Saarstraße ist es am Freitagnachmittag gekommen, da der Fahrer eines Paketlieferdienstes laut Polizeiangaben sein Fahrzeug beim Parken nicht mit der Handbremse gesichert hat.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, dafür wurden sechs Fahrzeuge beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere Zehntausend Euro. Der Fahrer des Lieferdienste parkte das Fahrzeug im Hang der Salvatorstrasse.

Der Wagen eines Paketlieferdienstes ist am Freitag die Saarstraße runtergerollt und hat dabei sechs Autos beschädigt. Foto: Laura Beemelmanns

Von dort aus ist das Fahrzeug runter gerollt, erfasste zwei parkende Kleinwagen, rollte über die Ludwigsallee, quer über den Alleenstreifen zwischen beiden Straßen und rollte dann weiter in mehrere stehende Autos an der Ampel vor einem Hotel an der Saarstraße. Die Straße war am Nachmittag nur einspurig befahrbar.

Der Wagen eines Paketlieferdienstes ist am Freitag die Saarstraße runtergerollt und hat dabei sechs Autos beschädigt. Foto: Laura Beemelmanns
(lbe)